360GRAD

Multring 26
69469 Weinheim

Tel +49 6201 4947898

Broschüre

6 11, 2015

Nachhaltigkeit

By |06. November 2015|Agentur, Broschüre, Fachtext|

Nach-hal-tig-keit (Substantiv, kein Plural) „Wirkung über einen kurzen Zeitraum hinaus“

Ein Begriff, der inflationär gebraucht wird, mantramäßig wiederholt wird. Immer wenn irgendwas, irgendwie irgendwo besonders gut dastehen möchte. Oft falsch eingesetzt und sehr konträr diskutiert.

Bis Mitte der 90er war der Begriff vornehmlich in der wissenschaftlichen Diskussion zu finden, danach wurde er auch im politischen Kontext genutzt. Seit einigen Jahren geht es darum was jeder Einzelne „nachhaltig“ tun kann: sich kleiden, ernähren, leben, kommunizieren etc.

Hier den gesamten Artikel zum Download: 360GRAD Nachhaltigkeit

  • 360news_2015-08-26_jr

    Die neue Bereichsbroschüre E-Mobilität in Rekordzeit erarbeitet.

26 08, 2015

Die neue Bereichsbroschüre E-Mobilität in Rekordzeit erarbeitet.

By |26. August 2015|Broschüre, Konzeption, Kundenmedien|

Derartige „Rekorde“ lassen sich nur aufstellen und einhalten, wenn von Kundenseite die entsprechende Kooperation gegeben ist. Bei den WALTHER-Werken war es so. Ende März, genau um 18.00 Uhr am Gründonnerstag vor Ostern, hatte der Kunde das Konzept verabschiedet. Anfang April folgten die ersten Strukturmeetings, erste inhaltliche Umfänge von 16 bis 28 Seiten wurden diskutiert. Step by step liefen die Gestaltungen mit Moodboards und Stockfotos. Positiv im Mai war dann die Kundenentscheidung des eigenen Fotoshootings in Eisenberg und in Kaiserslautern. Bildoptimierungen, Composings, Illustrationen hielten uns den Juni auf Trapp. Parallel zur Schreibung der Texte, mit den üblichen Korrekturschleifen, folgten im Hochsommer, bei den hitzigen Temperaturen, die Finish Aktivitäten auf allen formalen und verbalen Ebenen. Fünf Monate für ein Bereichsbroschüre, vom Konzept bis zur Druckdatenerstellung, ist ein stramme Leistung, für den Kunden und die Agentur. Ende August geht es auf die Druckmaschine.

16 06, 2015

Das erste Fotoshooting in meinem Leben als Praktikant

By |16. June 2015|Agentur, Broschüre, Kampagnen, Kunden|

11. und 12. Juni, das Fotoshooting für die Broschüre “E-Mobilität” von Walther-Werke stand an. Donnerstag Morgen, Treffen auf dem Firmengelände in Eisenberg zum ersten Fototermin. Im Mittelpunkt zunächst der BMW Elektro i3, mein Job hierbei war sowohl das Säubern des Kühlergrills als auch das Assistieren des Fotografen mit dem Aufheller. Fotos wurden in voller Bewegung als auch an der Aufladestation geschossen. Zweites Motiv: Einer der Mitarbeiter wurde mit seinem E-Bike fotografiert, wie er eine der Auflade- und Gepäckstationen der Produktreihe vorführte. Ausgleich der teils schwierigen Lichtverhältnisse meinerseits mittels des Aufhellers und genauer Anweisung des Fotografen. Nach den darauffolgenden Detailaufnahmen ging es für weitere Details nach Innen. Am Freitag hieß dann früh aufstehen, wir waren um 8:30 in Kaiserslautern im Parkhaus verabredet. Hier wurden Aufnahmen verschiedener Elektro- und Hybridmodelle geschossen, um später die Wirkungsweise von Ladestationen in Parkhäusern zu verdeutlichen. Glück gehabt, den ganzen Vormittag kein Publikumsverkehr auf der untersten Ebene. Anschließend noch 2 Detailaufnahmen im Hause des Kunden. Insgesamt ein sehr aufschlussreiches Premiereshooting.

20 05, 2015

Neuer Kunde seit Anfang des Jahres 2015

By |20. May 2015|Agentur, Broschüre, Corporate Design|

Die Walther Werke GmbH in Eisenberg haben 360Grad das Vertrauen ausgesprochen. Seit Januar sind wir in konzeptionellen Phasen für Marketing- und Kommunikations-Aktivitäten aktiv. Aktuell wurde die Branchen Broschüre „E-Mobilität“ in Struktur und Gestaltung verabschiedet. Gestern folgte die Vermittlung von Intensivdetails und grünes Licht für die komplette Texterstellung. Realisationsteam und Fotograf stehen ebenfalls in den Startlöchern für die gelungene Umsetzung der Broschüre

7 04, 2015

Eigenständiger, unverwechselbarer Image-Markenauftritt

By |07. April 2015|Agentur, Broschüre, Corporate Design, Fachtext|

Vom Kunden sauber gebrieft, mit der klaren Positionierung „Technologierführer“ im Bereich der Niederspannungsversorgung, verbal gestützt über merkfähige, nachvollziehbare Beweisführungen. Auf Basis dieser präzisen Vorgaben, mussten nur noch die formalen Elemente auf den Punkt gebracht werden. Das haben wir am Gründonnerstag im Meeting geschafft, von 15.00 bis 17.00h. Mit klaren Konzeptansätzen für Broschüren-Aufbauten, Textbeispielen für Heads, Subs, Copy sowie pragmatischen Realisations- und Veredelungsvorschlägen. Die Kunden-Entscheidung fiel eindeutig und einstimmig um 16.55h. Bedeutet, direkt nach Ostern startet die Runde zwei, Finishing der Broschüre E-Mobilität bis zum 30. April. Ergo, konkrete Inhalte fixieren, kreative Ärmel aufkrempeln und loslegen.

20 03, 2015

Konkrete Aufgabenstellung für E-Mobilität

By |20. March 2015|Broschüre, Kampagnen, Konzeption|

Ein blitzsauberes Kundenbriefing, ein kausales Agenturangebot und in der Folge ein deutliches „Auftrag erteilt“. Termin zur Präsentation bereits fixiert, der Donnerstag vor Ostern. Das bedeutet Full-Power für Konzepterstellung, Kreation und Copy, recherchieren nach passenden Fotografen und Druck- und Veredlungspartnern. Nach dem 2. April zeigen wir Ergebnisse.

27 02, 2015

360GRAD Unterstützung im Rundumpaket

By |27. February 2015|Anzeigen, Broschüre, Fachtext|

LAMTEC – weltweit führende Kompetenzen in der Steuerung und Optimierung von Heiz-, Industrie- und Prozessfeuerungen – hat sich bei 360GRAD Unterstützung in Sachen Gestaltung und Fachtexten geholt. Zur ISH stellt LAMTEC ihr neues CMS – Combustion Management System vor, das über verschiedene Medien beworben wird. Angefangen vom Key Element auf dem Messestand, die Einladung zur Messe, die 8-seitige Image Broschüre mit dem Titel “Combustion Made Simple – Führende Kompetenz in der Steuerung und Optimierung von Feuerungsanlagen”, die Anzeigenansprachen in den Fachmedien, der Presseartikel für die Messe und die Platzierung im Internet, sowie einen PR-Artikel für die GWT vom Vulkanverlag. Aktivitäten, die uns in der Fülle ab Mitte Januar bis Ende Februar ganz schön auf trapp gehalten haben.